9. Green Me Filmfestival 2016

9. Green Me Filmfestival 2016

Von Freitag den 29.01. bis Sonntag den 31.01.2016

Ocean - Life - Water

Wasser, eine der wichtigsten Ressourcen

Die ersten organischen Verbindungen sind vor etwa 3,5 Millionen Jahren in den Tiefen der Ozeane entstanden. Auch das menschliche Leben basiert auf der Entwicklung von ersten im Wasser lebenden Einzellern, aus denen dann komplexere Lebewesen entstanden sind. Der menschliche Körper besteht bei Männern zu durchschnittlich 60% und bei Frauen zu 55% aus Wasser. Der Mensch kann ohne Nahrungsmittel recht lange auskommen, ohne Wasser hingegen nicht.

Das diesjährige Festivalthema thematisiert nicht nur, dass der Mensch aus dem Wasser kommt, sondern auch, dass ohne Wasser kein menschliches Leben existiert.

9. Green Me Filmfestival 2016 Ocean - Life - Water

Obwohl die Wasserversorgung ein fundamentales Grundrecht sein sollte, haben über eine Milliarde Menschen keinen direkten Zugang zu sauberem Wasser. Über zwei Milliarden Menschen verfügen nicht über sanitäre Anlagen. Gerade in diesen Ländern, werden zum Teil bis zu 90% der Wassers für die Landwirtschaft verwendet. Stattdessen wird Trinkwasser zunehmend kommerzialisiert und zu einer Ware gemacht.

9. Green Me Filmfestival 2015 Ocean - Life - Water

Vor diesem Hintergrund ist es noch schwerer verständlich, wie sorglos, geradezu kriminell wir mit der Ressource Wasser umgehen. Wir verschmutzen Ozeane mit gigantischen Mengen an Plastikmüll und Chemie, die über Flüsse und Bäche in die Meere gelangt. Der weltweite CO2 Ausstoß führt zu einer Übersäuerung der Ozeane, was das Klima und den Artenreichtum unserer Erde maßgeblich beeinflusst.

9. Green Me Filmfestival 2016  Ocean - Life - Water

In Deutschland liegt der pro Kopf Wasserverbrauch bei 120 Litern pro Tag, wovon nur fünf Liter für Kochen, Essen und Trinken verbraucht werden. Wofür verbrauchen wir also weitere 100 Liter Wasser pro Tag? Wie kommt es, dass die Herstellung eines Hamburgers über 2000 Liter Wasser verbraucht?

Das Green Me Festival bietet mit seinen Filmen und dem Kongressprogramm eine informative und kreative Plattform, um uns von diesen Problemen ausgehend den Lösungen zuzuwenden. Der Festivalthemendreiklang Ocean - Life - Water reflektiert unsere Abhängigkeit von einer der wichtigsten Ressourcen und soll die Erkenntnis durchsetzen achtsamer mit ihr umzugehen.